check-circle Created with Sketch.

Seitenansicht der Elisabeth - Klinik

LWL-Jugendpsychiatrie Dortmund

Herzlich Willkommen

Psychiatrische Behandlung

Die LWL-Klinik Dortmund -Elisabeth-Klinik- ist eine Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und behandelt auf vier Stationen und einer Tagesklinik Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen, Verhaltensauffälligkeiten und psychosomatischen Störungen bei denen eine Krankenhausbehandlung voll- oder teilstationär erforderlich ist.

Die LWL- Klinik Dortmund -Elisabeth-Klinik- liegt in Dortmund Aplerbeck in direkter Nähe weiterer LWL- Kliniken und Einrichtungen.

Eine gute Verkehrsanbindung ist über die Bundesstraße 1 (Autobahnen A40/A44) und die U-Bahn Linie U47 direkt vor den Gebäuden der Jugendpsychiatrie gegeben.

Eine Tagesklinische Behandlung bieten wir in unserer Tagesklinik, die sich direkt neben dem Gebäude der LWL- Klinik Dortmund -Elisabeth-Klinik befindet, an. 

Corona-Virus: Aktuelle Informationen

Auch jetzt sind wir für Euch da!
Wir bieten auch in dieser besonderen Zeit weiter Beratung, Begleitung und Behandlung für psychisch kranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien an. Wir möchten gemeinsam Lösungen finden, damit Euch schnell und dauerhaft geholfen wird. Notfälle können jederzeit vorgestellt werden, ebenso bieten wir eine telefonische Beratung bei Fragen zu psychischen Erkrankungen an.

Wir sind dafür rund um die Uhr telefonisch erreichbar: 0231 913 01 90.

Der Zutritt für Besucherinnen und Besucher ist nur mit einem negativen Corona-Testnachweis einer offiziellen externen Teststelle möglich!

  • Tragen Sie Ihre FFP2-Maske permanent während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik! Die FFP2-Maske muss über Mund und Nase getragen werden.
  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Klinik.
  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand.
  • Bitte halten Sie sich an die Husten- und Nies-Etikette: Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Notfälle können jederzeit vorgestellt werden, ebenso bieten wir eine telefonische Beratung bei Fragen zu psychischen Erkrankungen an. Wir sind dafür rund um die Uhr telefonisch erreichbar.

Besuchskonzept

Der Zutritt für Besucherinnen und Besucher ist nur mit einem negativen Corona-Testnachweis einer offiziellen externen Teststelle möglich!

Die Verpflichtung zum Vorlegen eines negativen Corona-Testergebnisses (max. 24h altes Schnelltest-Ergebnis bzw. 48h altes PCR-Ergebnis) gilt für alle Begleitpersonen/Eltern/ Besucherinnen und Besucher von ambulanten, tagesklinischen und stationären Patientinnen und Patienten. 

Die Regelung gilt unabhängig vom Impfstatus und sie gilt für alle planbaren Termine.

 

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche

Alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen selbst gelten durch die verpflichtenden Testungen in den Schulen als negativ getestet und benötigen bei ambulanten Terminen kein separates Testergebnis. Kinder und Jugendliche mit Schulabsentismus, die längere Zeit den Unterricht nicht mehr besucht haben, müssen ebenfalls eine aktuelle Testung vorweisen.

 

Eingangsscreenings

Das Betreten der Klinik ist nur nach Durchlaufen des zentralen Eingangsscreenings möglich, bei dem die Besucherinnen und Besucher auch in die zu beachtenden Hygienemaßnahmen eingewiesen werden.

Symptomatische Besucher:innen erhalten, unabhängig vom Schweregrad der Symptome, keinen Zugang zum Krankenhaus.

Das kontinuierliche Tragen einer FFP2-Maske und das Einhalten des Mindestabstandes ist verpflichtend.

 

Testpflicht für Eltern bzw. Begleitpersonen: (Teil-)Stationäre Patientinnen und Patienten

Eltern bzw. Begleitpersonen, die zu festen Terminen in unsere Klinik (Hospitationen, Gespräche etc.) kommen, müssen ein max. 24h altes Schnelltest-Ergebnis bzw. 48h altes PCR-Ergebnis vorlegen -  unabhängig vom Immunitätsstatus.

 

Testpflicht für Eltern bzw. Begleitpersonen: Ambulante Patientinnen und Patienten

Begleitpersonen mit Infektanzeichen und ohne aktuellen PCR-Test dürfen die Klinik nicht betreten. Ein Schnelltest ist in diesem Fall nicht ausreichend. Soll die Patientin bzw. der Patient einen Ambulanztermin aus wichtigen Gründen wahrnehmen, wird sie/er am Klinikeingang abgeholt und erhält vor dem Termin in der Ambulanz einen Schnelltest.

 

Notfälle

Ausnahme: Begleitpersonen von Notfällen benötigen kein negatives Testergebnis.

 

Nicht-patientenbezogene Besucherinnen und Besucher

Nicht-patientenbezogene Besucherinnen und Besucher der Klinik gehen vor Betreten der Klinik auch zum zentralen Eingangsscreening.

  • Regelmäßige Dienstleister (z.B. Schreiner, Wäscherei, Bäcker) gehen ebenfalls über das zentrale Eingangsscreening.
  • Dienstleister, die die Klinik nicht betreten (z.B. Essensfahrerinnen und -fahrer, EGV-Fahrerinnen und -fahrer) benötigen kein Eingangsscreening. Auch hier gilt: Das Tragen einer FFP2-Maske ist  verpflichtend.

Testellen

Rodenberg Apotheke
Entfernung: 1,5 km
Reservierung erforderlich: Ja
Adresse: Rodenbergstraße 59, 44287 Dortmund (Aplerbeck)
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 09:00 Uhr - 13:00 Uhr und 15:00 Uhr - 18:00 Uhr; Sa: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr; So: 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Website: www.rodenberg-apotheke.de

 

Corona TestzentrumDortmund Aplerbeck
Entfernung: 2,8 km
Reservierung erforderlich: Nein
Adresse: Riesestraße 13, 44287 Dortmund
Öffnungszeiten: Mo-So: 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Website: www.coronatestwest.de/aplerbeck/

 

AVIE Apotheke im real
Entfernung: 5,3 km
Reservierung erforderlich: Ja
Adresse: Schleefstraße 15, 44287 Dortmund-Aplerbeck 
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 09:00 Uhr - 19:00 Uhr; So: geschlossen
Website: www.testen-in-aplerbeck.de

 

Prävent GmbH
Entfernung: 9,4 km
Reservierung erforderlich: Nein
Adresse: Helenenbergweg 19, 44225 Dortmund
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 08:00 Uhr - 17:00 Uhr; Mi: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr; Fr, Sa, So: 08:00 Uhr - 14:00 Uhr 
Website: coronaschnelltest-dortmund.de

Informationen für unsere Besucherinnen und Besucher

Schutzmaske und Abstand

  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und beim Verlassen der Klinik.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend sofort in einem Mülleimer.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern. Vermeiden Sie es, den Mundschutz zu berühren – falls es doch passiert, waschen oder desinfizieren Sie sich die Hände.
Bildliche Darstellung der Einhaltung des Mindestabstandes.

Ihr Kontakt zu uns

LWL-Klinik Dortmund - Elisabeth-Klinik -

Kinder- und Jugendpsychiatrie – Psychotherapie –Psychosomatik
im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

Marsbruchstraße 162a
44287 Dortmund

kjp-dortmund@lwl.org

Tel: 0231 913019 - 0

Fax: 0231 913019 - 510

Logo der Klinik

Anfahrt

Mit dem Bus

Mit dem Bus nehmen Sie eine der Linie bis Aplerbeck-Mitte und von dort aus mit der U-Bahn Linie U47 in Richtung Stadtmitte bis zur Haltestelle "Westendorfer Straße / Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Mit der Bahn

Mit der U-Bahn Linie U47 in Richtung Dortmund-Aplerbeck bis zur Haltestelle "Allerstraße / Klinik für Psychiatrie" (Sie laufen noch ein Stück mit der Straßenbahn bis zur Klinikeinfahrt) oder bis zur Haltestelle "Westendorfer Straße / Kinder- und Jugendpsychiatrie" (Sie laufen ein Stück zurück bis zur Einfahrt der Klinik). Die Klinik liegt exakt zwischen den Haltestellen.

Mit dem Auto aus Richtung Dortmund

B1 (Westfalendamm) in Richtung Unna/Kassel. An der Abfahrt Hauptfriedhof / Psychiatrische Einrichtungen (großes ADAC Gebäude auf der rechten Seite) verlassen Sie die B1 und biegen an der Ampel links ab auf die Marsbruchstraße. Nach ca. 1500m ist rechts (auf Seite der Straßenbahn) die Zufahrt zur Klinik.

Mit dem Auto aus Richtung Unna

Sie verlassen die A44/B1 mit der Abfahrt Hauptfriedhof / Psychiatrische Einrichtungen (großes ADAC Gebäude schräg links vor Ihnen) und fahren an der ersten Ampel rechts unter der B1 hindurch. An der nächsten Ampel hinter der Unterführung fahren Sie gerade aus über die Ampelkreuzung und befinden sich dann auf der Marsbruchstraße. Dann fahren Sie wie oben beschrieben weiter.