check-circle Created with Sketch.

Qualitätssicherung & Qualitätsmanagement

Qualität und besonders Qualitätsmanagement spielen im Gesundheitswesen eine wesentliche Rolle.

Der LWL-PsychiatrieVerbund strebt daher die kontinuierliche Verbesserung der Arbeit seiner Einrichtungen an und hat entsprechend den gesetzlichen Vorgaben seit 2001 in allen Einrichtungen ein internes Qualitätsmanagement eingeführt.

Aus diesem Grund legt auch die LWL-Klinik Dortmund -Elisabeth-Klinik- größten Wert darauf sich zum Wohl der Patienten und Mitarbeiter laufend an den aktuellen Qualitätsstandards zu orientieren und sich kontinuierlich zu verbessern, um ein hohes Maß an Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität gewährleisten zu können. 

Qualitätsbeauftragter

Herr Tobias Falke

tobias.falke@lwl.org

Tel: 0231/913019-518

QM beauftragter

Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig!

Um Bedürfnisse, Wünsche und Anregungen dieser besser ermitteln zu können, führen wir kontinuierlich Patienten- und Angehörigenbefragungen mit Hilfe von Fragebögen durch. In den Wartebereichen und auf den Stationen finden sie zudem Meinungskarten, um uns auch während der Behandlung mitzuteilen, was ihnen gut oder nicht gut gefällt. Beschwerden sehen wir als Chance unsere Leistung zu verbessern und gehen daher vertrauensvoll und konsequent mit Beschwerden um. Diese können sie ebenfalls direkt über das Qualitätsmanagement eingeben.

Wir nutzen die Ideen unserer Mitarbeitenden

Wir nutzen das vorhandene Wissen der Mitarbeiter , da diese detaillierte Kenntnis über die aktuelle Beschaffenheit der klinikinternen Verläufe haben. Unser Ideenmanagement und zahlreiche Projektgruppen schaffen die Möglichkeit sich gut einzubringen und die gesamte Klinik partnerschaftlich weiterzuentwickeln.

Unsere Qualität ist mehrfach bestätigt

Zertifizierung nach KTQ

Ausführlichere Informationen zu diesem Verfahren finden Sie auf der Homepage der KTQ

Wir kooperieren eng mit unseren Partnerkliniken im regionalen Netz, der LWL – Kinder- und Jugendpsychiatrie in Marl-Sinsen und in Hamm.

Um das Streben nach Qualitätsverbesserung besonders für Patienten und deren Angehörige transparent zu machen, hat sich der LWL-Psychiatrieverbund dazu entschlossen seine Einrichtungen nach KTQ zu zertifizieren.  

Diese Zertifizierung bestätigt, dass ein Verfahren oder eine Dienstleistung vorgeschriebene Standards erfüllt. 

Wir wurden seit 2012 mehrfach durch die Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ ®) überprüft und zertifiziert. Einen Überblick über den von uns erreichten Stand ermöglicht der KTQ-Qualitätsbericht im Downloadbereich in der rechten Spalte dieser Seite.

Die Grundlage zur erfolgreichen (Re-)Zertifizierung bildet der KTQ-Katalog, der den Kliniken einen Überblick über folgende zu erfüllenden Kriterien bereit stellt:

  • Patientenorientierung in der Krankenversorgung
  • Sicherstellung der Mitarbeiterorientierung
  • Sicherheit im Krankenhaus
  • Informationswesen
  • Krankenhausführung und
  • Qualitätsmanagement

Qualitätsbericht 2018

Zertifikatslogo nach KTQ

Zertifizierung nach Audit "Beruf und Familie"

Beruf und Familie

Das Zertifikat zum Audit "beruf und familie" wurde uns erstmals am 19.05.2011 erteilt. Mit Unterstützung des Audit "beruf und familie haben wir die Absicht, uns künftig noch deutlicher als familienfreundliche Einrichtungen zu präsentieren. Ein vorrangiges Ziel ist die Sicherung und Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und die Gesunderhaltung aller Beschäftigten gerade auch unter Berücksichtigung der demographischen Entwicklung. 

Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber

Durch das Audit erhoffen wir noch verlässlichere Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen. Gleichzeitig möchten wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber in der jeweiligen Region sowohl intern als auch extern steigern, um die Beschäftigten an die Einrichtungen zu binden sowie neue und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen.

Zertifikatslogo nach Beruf und Familie

Feedback und Anregungen erwünscht

Um uns kontinuierlich verbessern zu können, suchen wir den direkten Dialog mit unseren Patienten und deren Angehörigen sowie generell all unseren Kooperationspartnern. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne per Brief, Email oder Telefon an den QM Beauftragten oder an die Klinikleitung.