check-circle Created with Sketch.

Haus 1

Altersbereich: 13–18 Jahre, offener Behandlungsbereich

Unsere Station bietet 11 Behandlungsplätze für Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahren an.
 

Die Station hat einen systemischen familientherapeutischen  Schwerpunkt mit integrierten verhaltenstherapeutischen Elementen. Die intensive pflegerisch-pädagogische Arbeit mit den Eltern, der Familie und dem sozialen Umfeld ist eine wesentliche Säule des Behandlungskonzeptes.
 

  • In Haus 1 werden Patienten/Innen mit  
  • Essstörungen,
  • Selbstwertstörungen,
  • Impulskontrollstörungen,
  • posttraumatischen Belastungsstörungen,
  • Identitätsstörungen,
  • Angst- und Zwangserkrankungen,
  • Ticerkrankungen,
  • Störungen des Sozialverhaltens,
  • somatoformen Störungen,
  • affektiven Störungen wie Depressionen,
  • Anpassungsstörungen,
  • emotional instabilen Persönlichkeitsentwicklungen,
  • Lern- und Leistungsstörungen

 

behandelt.

 

Für Patienten mit stoffgebundenen Suchterkrankungen können wir leider bei uns auf der Station kein Therapieangebot machen.

Wir bieten Jugendlichen und ihren Eltern ein umfangreiches, ressourcen- und lösungsorientiertes therapeutisch-pädagogisches Behandlungssetting.